Bildflug

Grundvoraussetzung für die Photogrammetrie sind Luftbilder

Langjährige Erfahrung im Bereich der Photogrammetrie und der gute Kontakt zu verschiedenen Befliegungsfirmen weltweit ermöglichen uns eine kompetente Beratung des Kunden, sowie eine fachkundige Planung und Organisation von Bildflügen.

Gutes Bildmaterial ist unerlässlich, um eine qualitativ hochwertige photogrammetrische Weiterverarbeitung bzw. Auswertung zu gewährleisten. Aus diesem Grund kommt der Planung, Organisation und Durchführung des Bildfluges eine maßgebliche Bedeutung zu.

Zur Planung gehören:

  • Maßstab wählen
  • Aufnahmezeitpunkt wählen
  • Kamera bzw. Sensortyp wählen
  • Bildtyp wählen: Senkrecht und/oder Schrägsichtbilder
  • Befliegungsrichtung festlegen
  • Passpunktbedarf und -lage ermitteln


Zur Organisation gehören:

  • Passpunkte beschaffen (Signalisierung und Vermessung; Bestellung bei den zuständigen Behörden; Koordinatenumrechnung; u.ä.)
  • Befliegungsfirma beauftragen
  • Qualitätsprüfung des Bildmaterials
  • Sichern der Bilder auf speziellen Speichermedien
  • Berechnung von Projektionszentren

Erkennungsrate von 90 % bei der Erstellung des LoD2 Gebäudebestandes für NRW

Die Erstherstellung eines flächendeckenden Gebäudedatenbestandes für Nordrhein-Westfalen im Level of Detail 2 für die Bezirksregierung Köln (Geobasis NRW) durch die GTA GeoService GmbH in Kooperation mit der M.O.S.S. Computer Grafik Systeme GmbH ist abgeschlossen.

Für die vollautomatische Ableitung des Gebäudedatenbestandes wurden novaFACTORY 3D Pro und der tridicon® CityModeller eingesetzt. Die produzierten LOD2 Gebäudedaten wurden mit der geforderten Datenqualität und mit einer Erkennungsrate von 90% abgenommen.


Unsere Fachkompetenz für Ihre Projektidee

Gern beraten wir Sie projektbezogen und kundenorientiert. Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot für Ihr Projekt erstellen. Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an (+49 395 563 866 00).